Presseinformation


Peiner Bürgergemeinschaft mit neuem Namen

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung kamen die Mitglieder der Wählergemeinschaft „Peiner Bürgergemeinschaft (PB)", darunter auch viele Neumitglieder aus dem Kreisgebiet, erstmals seit Beginn der Coronapandemie und damit unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften zusammen.

Der Vorsitzende, Karl-Heinrich Belte, gab in seinem Bericht einen Überblick über die Themen und Arbeit der PB seit der letzten Versammlung. Einen wesentlichen Anteil seines Berichtes umfasste dabei auch die Arbeit der PB im Stadtrat und Kreistag. Die zwischenzeitlich erfolgte Rück-Übernahme des Klinikums Peine durch den Landkreis Peine und die Stadt Peine war dabei natürlich ein besonderes Thema.

Der wesentlichste Tagesordnungspunkt war jedoch die, mit der Einladung angekündigte, Satzungsänderung für eine Namensergänzung der Peiner Bürgergemeinschaft.

„Aufgrund der Zusammenarbeit mit der Partei FREIE WÄHLER ist es nur folgerichtig, dass wir unseren Namen nach über 25jähriger erfolgreicher Arbeit in der Kommunalpolitik des Landkreises Peine mit dem Namenszusatz ‚Freie Wähler im Peiner Land‘ ergänzen“, so Belte. „Erläuternde Untertitel haben in der Vergangenheit nur bedingt geholfen. Mit dem Namensteil „Peiner Land“ wird auch unser satzungsmäßiger „Zuständigkeitsbereich“, unser kommunalpolitischer Einsatz für den gesamten Landkreis Peine und die Mitarbeit der PB seit 2001 im Kreistag nunmehr bereits über den Namen der Wählergemeinschaft klar und unmissverständlich zum Ausdruck gebracht. Es gab hierzu abschließend einen einstimmigen Beschluss für den neuen Namen „Wählergemeinschaft Freie Wähler Peiner Land – Peiner Bürgergemeinschaft“, kurz „FW-PB“.

Damit wollen wir bisherige Wähler aus dem gesamten Kreisgebiet binden, aber auch neue Wähler von unserer bürgerorientierten Politik überzeugen. Der Mensch steht bei unserer Politik im Mittelpunkt, es gibt keine Parteiideologie“, ergänzt Michael Baum, einer der Stellvertreter von

K.-H. Belte. „Sowohl der Landkreis als auch die Stadt Peine wurden inzwischen von der Namensänderung unterrichtet. Die im Kreistag und Stadtrat vertretenen PB-Mitglieder bzw. Fraktionen tragen seitdem auch den neuen Namen der Wählergemeinschaft.

Auch im Ilseder Gemeinderat hat es eine Namensänderung gegeben: Die Gruppe ‚Bürgergemeinschaft Brandes/Baum‘ wird ebenfalls unter dem Namen ‚Freie Wähler Peiner Land – Peiner Bürgergemeinschaft‘ agieren.

Nach erfolgter Umbenennung sind aktuell die Kommunalwahlen 2021 bereits in Sichtweite, daher steht in Kürze als erstes unser Kommunalwahlprogramm auf dem Arbeitsprogramm, gleichfalls akquirieren wir derzeit Kandidatinnen und Kandidaten für diese Wahlen und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind daher herzlich willkommen bzw. zur Mitwirkung gerne eingeladen“.

Besucher

802705
Copyright by Peiner BürgerGemeinschaft