Presseinformation

 

Wählergemeinschaft informiert über die „Strabs“

 

Unter dem Motto „Strabs abschaffen – Anlieger entlasten“ informierten in einer gemeinsamen Veranstaltung die Wählergemeinschaft Freie Wähler Peiner Land-Peiner Bürgergemeinschaft (FW-PB) und die Bürgerinitiative „Wir für Ilsede“ im Oberger Gasthof Radtke.

Der Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER Niedersachsen, Arnold Hansen, stellte zunächst die aktuelle Rechtslage dar. An dem Beispiel seinerHeimatgemeinde zeigte er auf, welche Anstrengungen unternommen wurden, um die Strabs in der dortigen Gemeinde abzuschaffen. Hierzu zählten unter anderem diverse Aufklärungsveranstaltungen und Anträge im Rat. Auch ging er auf die Finanzierungsmöglichkeiten von zukünftigen Straßenbaumaßnahmen ein.

Rund 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger, darunter auch Ratsangehörige aus der Gemeinde Ilsede, folgten den Ausführungen. Es wurde rege nachgefragt und diskutiert. Michael Baum, einer der Organisatoren der Veranstaltung, rief die Anwesenden dazu auf, dass die Bürgerinnen und Bürger Ihre gewählten Vertreter im Rat auf die Abschaffung der unsozialen Anliegerbeiträge auffordern sollten. Die nächste Möglichkeit dazu sei am 29.10.2020 der Fall. An diesem Tag steht die Änderung der aktuellen Straßenausbaubeitragssatzung auf der Tagesordnung des Ilseder Rates.

Für die kommende Kommunalwahl werden Mitglieder der BI gemeinsam mit der Wählergemeinschaft für den Rat kandidieren. Weitere Interessierte seinen herzlich Willkommen, so Michael Zacharias, Sprecher der BI.

Besucher

802732
Copyright by Peiner BürgerGemeinschaft